Anmeldeformulare und Unterrichtsgebühren

An-, Um- und Abmeldungen

Die Anmeldung gilt für das gesamte Schuljahr und verlängert sich automatisch, wenn sie nicht gekündigt wird. An-/Um-/Abmeldungen sollen aus organisatorischen Gründen grundsätzlich bis zum 30. Juni eines Jahres erfolgen. Unabhängig davon ist während ds Schuljahres eine Anmeldung und Aufnahme in Einzelfällen möglich, sofern die Musikschule im gewünschten Unterrichtsfach über freie Kapazitäten der Lehrkraft verfügt. Selbstverständlich sind wir bemüht, Ihnen so schnell wie möglich einen Unterrichtsplatz zu vermitteln. Falls wir nicht die Möglichkeit haben, Ihnen sofort einen Platz anbieten zu können, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir werden Sie auf einer Warteliste vormerken und Ihnen baldmöglichst eine/n Lehrer/-in vermitteln.

Für Sie bereit zum Download:

(Diese Formulare bitte ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und an die Gemeindeverwaltung Horgau schicken)

Die Unterrichtsgebühren können aus den Anmeldeformularen entnommen werden.

Im vergangenen Jahr besuchten 327 Schüler die Sing- und Musikschule. Der Markt Zusmarshausen und die Gemeinde Horgau förderten den Musikunterricht im Jahr 2015 mit 434 Euro pro Schüler. Zudem wird die musikalische Bildung vom Freistaat Bayern gefördert. Von öffentlicher Seite erhalten Sie damit eine erhebliche Förderung des Musikschulunterrichts!

Abbuchung der Jahresgebühren

Die Gebühren werden zukünftig in sechs Raten abgebucht.

Ermäßigungen

Kindergeldberechtigte Einwohner aus Zusmarshausen und Horgau und Mitglieder der örtlichen Musikvereine zahlen eine ermäßigte Unterrichtsgebühr. Geschwisterermäßigung (ohne Antrag) und Begabten- oder Mehrförderung (auf Antrag) werden grundsätzlich auf das Fach mit der geringeren Grundgebühr gewährt. Kommen mehrere  Ermäßigungen in Frage, wird eine Kombi-Ermäßigung von 35 % gewährt. Sozialermäßigung gibt es in Höhe der hälftigen Gebühr. Eine Gebührenermäßigung aus sozialen Gründen muss schriftlich mit Nachweis, z.B. Bescheid über Berechtigung zum Empfang sozialer Leistungen (wie Arbeitslosengeld, Wohngeldberechtigung, Bafög u. a.) beantragt werden. Darüber hinaus kann ein Antrag auf Bildung und Teilhabe für eine Förderung mit weiteren 10€ gestellt werden. Im Rathaus ist Frau Petra Aurnhammer Tel. 08294/8040-14 für diese Anträge zuständig. Eine telefonische Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeit für eine diskrete Antragstellung ist selbstverständlich möglich.

Unterrichtsausfall:

Bei Verhinderung der Lehrkraft ist ab der vierten ausgefallenen Unterrichtsstunde eine Gebührenerstattung möglich.

© 2016 Sing- und Musikschule Zusmarshausen-Horgau. All Rights Reserved.