• Bildung
    Bildung
     
  • Kultur
    Kultur
     
  • Spaß!
    Spaß!
     
  • Elementares Musizieren
    Elementares Musizieren
  • Gemeinsam musizieren
    Gemeinsam musizieren
  • Anmeldungen für das neue Schuljahr - ab sofort!
    Anmeldungen für das neue Schuljahr - ab sofort!

Events

28.07.2021 / 18:30 Uhr
Schülervorspiel Gitarre
30.07.2021 / 15:30 Uhr
Kleines Konzert der Blechbläser

Aktuelles

Am Sonntag, den 18. Juli 2021 veranstaltete die Sing- und Musikschule Zusmarshausen-Horgau die alljährliche Sommer-Serenade zum Ende des Schuljahres. Es war eine andere Serenade als in den vergangenen Jahren. Ein kleiner Rahmen wurde gewählt, um einen großen Menschenandrang zu verhindern, der unter den gegebenen Umständen der Pandemie leider nicht zu bewältigen gewesen wäre.

Nachdem die Woche mit verregneten Tagen begann, war bis zum Freitag noch unklar, ob die Serenade im Freien stattfinden kann. Der Wettergott meinte es aber gut und somit startete um 18 Uhr die Serenade bei sommerlichen Temperaturen auf dem Martinsplatz in Horgau. Das Konzert begann mit einer Aufnahme des Liedes „Wir feiern heut‘ ein Fest“ der Früherziehungskinder des Montessori-Kindergartens in Streitheim, welches vorab aufgezeichnet wurde, da die Jüngsten leider aufgrund der Corona-Regelungen nicht live dabei sein konnten. Danach traten Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Instrumenten und ihren Lieblingsstücken auf. Von „Can Can“ von Tiago Lopes am Keyboard, „Tico Tico“ von Klarinettistin Amelie Mayr, „Oblivion“ interpretiert von Jakob Böck am Akkordeon bis „Go down moses“ gespielt vom Trompeter Erwin Kastner, hörten die rund 120 Zuhörerinnen und Zuhörer im Publikum einige Hits. Danach folgte das Gitarrenensemble unter der Leitung von Helmuth Baumann und brachte feinste Gitarrenmusik mit einem „Rondo“ auf die Bühne. Der Klarinettenchor von Johanna Groß glänzte mit dem bayerischen „Blondinenwalzer“ und dem groovigen „Clarinet Mixer“. Ein weiteres Highlight war der Titel „Ghostbusters“ aus dem gleichnamigen Film, interpretiert von Stefan Wiedemanns Trompetenensemble. Zum krönenden Abschluss der Serenade traten alle Bands der Sing- und Musikschule auf und brachte endgültig das Publikum zum Mitwippen. Die Rockband „Whatever works“ interpretierte „Still“ von Jupiter Jones. Die Jazzband, mit der Sängerin Franziska Schechinger, erfreute mit einer herzhaft erfrischenden Jazzinterpretation von „Song of my father“. Abschließend überzeugte die neu gegründete Rockband von Michael Lopac mit „Rolling in the deep“ und „No Roots“. Das Publikum forderte daraufhin eine Zugabe ein und klatschte kräftig im Takt mit.

Nach langen Monaten ohne Auftritte, wurde diese Serenade zum Highlight des Schuljahres und die Sing- und Musikschule zeigte die ganze Vielfalt ihres Bildungsangebotes. Wir freuen uns auf eine große Serenade mit allen Bürgerinnen und Bürgern im nächsten Jahr!

Das Team der Sing- und Musikschule Zusmarshausen-Horgau bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern, sowie Eltern für das vergangene Schuljahr und wünscht allen eine schöne Ferienzeit! Bis im neuen Schuljahr!

Rockband Leitung Michael Lopac klein

Rockband unter der Leitung von Michael Lopac

 

Serenade klein

Serenade Open Air auf dem Martinsplatz in Horgau

Vorbereitung ist das A und O! 🕚20210118 100904
-Frühzeitig bereit sein (mindestens 5 Min. vorher)
-Mikrofon testen 🎤
-Kameraausrichtung beachten
-alle Materialien vorbereiten
Erst dann kann der Unterricht wirklich starten!
 
Musikunterricht benötigt Ruhe: 🎧
-Zurückziehen in einen ruhigen Raum
-Unterbrechungen durch Geschwister oder anderes vermeiden
-Keine sonstigen Lärmquellen im Raum (Uhr, Telefon, Radio, Fernseher etc.)
 
Ausstattung und benötigte Materialien: 
Umso größer das Anzeigegerät, umso besser!
-Tablet oder Laptop mit Videokamera (zur Not: Handy)📱💻
-Ladekabel (evtl. mit Verlängerungskabel)
-Noten 🎼
-Instrument 🎸
-Bleistift ✏
-Hausaufgabenheft (falls verwendet) 🗒
 
Mikrofoneinstellungen: 🎤
Manche Programme regeln automatisch die Lautstärke herunter und filtern bestimmte Frequenzen heraus. Dies ist für den Musikunterricht nicht von Vorteil, da es von Bedeutung ist alle Frequenzen zu hören.
Unter Einstellungen (Audio):
-„Hintergrund-Geräusche unterdrücken“ ausschalten oder auf Stufe „niedrig“
-„Lautstärke automatisch einstellen“ ausschalten
 
Kommunikation: 🗣
Jeden ausreden lassen und abwechselnd sprechen.
 
Kamerapositionierung: 📷
Erst ist dringend zu empfehlen, dass das Anzeigegerät einen festen Platz hat und nicht unbedingt von einer zweiten Person gehalten wird. Hierzu benötigt es Kreativität. Zur Not kann man sich eine Vorrichtung bauen. Beispiele: Stativ, zweiter Notenständer, Regal.
Wichtig für eine gute Bildqualität ist auch die Beleuchtung. Die Kamera nicht gegen das Licht (Lampe oder Fenster) ausrichten.
 
Wir wünschen viel Erfolg beim digitalen Musikunterricht! 🎶
Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.