Aktuelles

Einen kurzweiligen Abend bescherten uns unsere Blechbläser mit ihren Lehrkräften Frau Gerblinger, Frau Hentschel und Herrn Wiedemann am 14. Juni 2018. Das “große Ensemble” spielte neben klassischen Stücken auch Filmmusik aus “Mary Poppins” und entführte uns mit “Mexicana” in die Welt der latein-amerikanischen Rhythmen.

Auch die solistischen Beiträge waren nicht einfach nur “Solo-Stücke”, sondern wurden mit Akkordeon, Klavier, Cajón und Tambourin passend zum Stil des Stücks von Lehrern oder Schülern begleitet.

Vielen Dank allen Schülerinnen und Schülern sowie unseren Lehrern für die tolle Vorbereitung!

Im Juni wurde in unseren ersten Klasse in Horgau und Zusmarshausen die Familie der Blockflöten vorgestellt. Neben der normalen “Sopranflöte” durften die Kinder u.a. eine Garkleinflöte, die Sopranino und die selten gespielte Subbassflöte bewundern. Frau Gabriela Weilguni war in dieser Stunde zu Besuch, brachte die besondere Flöte, die so tief wie eine Posaune ist, zum klingen und erklärte uns deren Spielweise.

Auch allerlei andere exotische Flöten wurden in dieser Stunde noch vorgestellt: Die Okarina, die Lotusflöte, eine Wasserpfeife und eine Kuckucksflöte.

Am Ende der Stunde begannen wir noch mit der Einstudierung eines Tanzes zur Blockflöten-Musik, der im Sommer im Rahmen der Schule aufgeführt werden soll.

Der diesjährige Vorspielabend der Gitarren- und Bassklasse von Helmuth Baumann stand ganz im Zeichen eines entspannten Sommerabends. Nicht nur der Gitarrenlehrer sondern auch die Schüler waren sehr erfreut über das große und aufmerksame Publikum. Gerade die Gitarre, die ja ein sehr leises Instrument ist, fordert von den Zuhörern, sehr still zu sein und die Ohren weit aufzusperren.

Und die Eltern, Freunde und Verwandten der Vortragenden wurden belohnt durch ein abwechslungsreiches Programm. Bekannte und weniger bekannte Kinderlieder kamen ebenso zum Vortrag wie klassische Stücke und sogar amerikanische Folk-Songs. In den Besetzungen wurde dabei abgewechselt zwischen begleiteten Darbietungen und Solobeiträgen. Die Schüler zeigten, was mit Einsatz und Begeisterung für die Musik alles zu erreichen ist.

Mehrmals rauschte an diesem Abend ein Applaus durch den schönen St.-Albert-Saal in Zusmarshausen, dessen Länge auf echte Begeisterung schließen lässt. Zum Ende des Konzerts hin kamen alle Gitarren- und Bassschüler auf die Bühne und spielten zusammen das bekannte Stück „What Shall We Do With The Drunken Sailor?“ bei dem schließlich auch das Publikum selbst gesanglich mit einstimmte.

Nach dem kurzweiligen Programm des gelungen Schülerkonzerts gab es noch Gelegenheit zum ungezwungenen Plausch zwischen Eltern, Schülern und Lehrkraft. 

gitar

StreitheimMusiKita 1Im Kindergarten “Wichtelburg” in Streitheim ist der Freitag Vormittag seit Beginn des neuen Schuljahres ein ganz besonderer Tag: Im Tandem mit einer Erzieherin machen alle Kinder des Kindergartens, aufgeteilt in zwei Gruppen, unter Leitung unserer Musikpädagogin Angelika Jekic, gemeinsam Musik. Die Stunden bewirken eine musikalische Frühförderung ALLER Kinder. Singen, Tanzen und Bewegungselemente, der Einsatz von kindgerechtem Instrumentarium sowie das Kennenlernen unterschiedlicher musikalischer Parameter (laut - leise, hoch - tief) auf unterschiedlichen Wahrnehmungsebenen bewirken beim Kind eine kindgerechte Begegnung mit Musik. Das in der Stunde Gelernte wird von den Erzieherinnen im Laufe der Woche vertieft und bereichert somit den Kindergarten-Alltag.

Die Kosten für dieses Pilotprojekt tragen im ersten Kooperationsjahr die beiden Trägergemeinden der Sing- und Musikschule, der Markt Zusmarshausen und die Gemeinde Horgau.

Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit, allen Kindern eine musikalische Frühförderung zu ermöglichen!

 

Mit verschiedenen Ensembles und solistischen Beiträgen präsentierte sich die Sing- und Musikschule beim diesjährigen Frühjahrsmarkt. Ob Rock oder Jazz, gezupft oder getrommelt - für jeden Geschmack war etwas dabei. Wie toll Bläser zusammen musizieren können, zeigte unser Blechbläserensemble und unser Querflötentrio und auch unsere Nachwuchs-Bands konnten schon aus einem beachtlichen Repertoire schöpfen.

Mein herzlicher Dank gilt den Eltern und Schülern unserer Sing- und Musikschule, dem Lehrerkollegium, dem Bauhof, den Kuchenbäckerinnen und folgenden Helferinnen und Helfern, ohne die unser Auftritt nicht möglich gewesen wäre:

Frau Heidi Kraus, Frau Gerda Groß, Frau Beate Wagner, Herr Johannes Hagner, Herr Klaus Schechinger, Herr Hubert Kraus, Herr Bgm. Uhl.

Ganz besonders möchte ich mich bei der Firma Schwarzbräu bedanken, die uns wie jedes Jahr diverse Leihgüter umsonst zur Verfügung gestellt hat!

Möchten Sie oder Ihr Kind auch ein Instrument lernen? Wir haben im neuen Schuljahr noch freie Plätze in allen Fächern und bieten in den Wochen zwischen den Pfingst- und Sommerferien kostenlose Schnupperstunden an. Rufen Sie einfach an unter: 08291/1698664.

Seite 1 von 2

© 2016 Sing- und Musikschule Zusmarshausen-Horgau. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok